Medius Kliniken
Schule für Pflegeberufe

Menu

Keine Zukunft ist vielseitiger

Unsere Pflegeausbildung genießt einen ausgezeichneten Ruf und öffnet dir unzählige Türen. Am liebsten ist es uns natürlich, wenn unsere Absolventinnen und Absolventen bei uns bleiben. Deshalb bieten wir attraktive Perspektiven. Schon während deiner praktischen Ausbildung lernst du einige unserer Fachbereiche sowie beruflichen Entwicklungsmöglichkeiten kennen. Mit einer Pflegeausbildung und entsprechender Berufspraxis ist bei uns Vieles möglich. Einen wichtigen Beitrag dazu leistet übrigens die Akademie der medius KLINIKEN mit ihrem umfangreichen Fort- und Weiterbildungsangebot.

ZUSATZQUALIFIKATIONEN UND WEITERBILDUNGEN

Gefällt dir ein Pflegebereich besonders gut, kannst du dich darauf spezialisieren. Zum Beispiel mit einer Weiterbildung zum Fachgesundheits- und Krankenpfleger in den Bereichen Intensivmedizin und Anästhesie, Operationsdienst, Rehabilitation, Innere Medizin, Endoskopie und Onkologie. Oder du entwickelst dich zum Wundmanager, Hygienebeauftragten oder Sicherheitsexperten. Vielleicht erinnerst du dich auch gern an deine Ausbildung zurück und möchtest als Praxisanleiter selbst Wissen vermitteln. Mit großem Organisationstalent eignest du dich auch für die Stations- und Pflegedienstleitung oder machst dich irgendwann selbstständig mit deinem eigenen ambulanten Pflegedienst. Du siehst, deine Perspektiven sind nahezu grenzenlos.

STUDIUM

Mit Abitur oder Fachhochschulreife kannst du nach deiner Ausbildung auch studieren. Mögliche Studiengänge der Universitäten und Fachhochschulen sind Pflegemanagement, Pflegewissenschaft, Pflegepädagogik, Gesundheitsökonomie, Gesundheitswissenschaften und Qualitätsmanagement. Manche Studiengänge sind auch berufsbegleitend angelegt, wie zum Beispiel der Bachelorstudiengang Therapie- und Pflegewissenschaften bei der Hamburger Fern-Hochschule. Falls du selbst unsicher bist, stehen dir unsere Lehrkräfte bei der Auswahl gern beratend zur Seite.

„Als examinierte Pflegekraft hat man viele Möglichkeiten: von der Pflegegruppe über funktionelle Bereiche bis hin zu ambulanten Pflegediensten, Ämtern, Hospizen oder Heimen. Mit entsprechenden Weiterbildungen sind auch Führungspositionen möglich.“

Jan, Gesundheits- und Krankenpflegeschüler

Das sagen unsere Mitarbeiter

Timo Hertl – OP-Pfleger

Nach seiner Ausbildung zum Krankenpfleger ist Timo Hertl in den OP gewechselt und hat eine Weiterbildung zum Fachkrankenpfleger für Operationsdienst gemacht. An den medius KLINIKEN findet er toll, dass sein Team innovativ arbeiten und sehr schnell auf neuste Entwicklungen wie zum Beispiel eine neue Operationstechnik reagieren kann.
 

Lars Schmidt – Anästhesie- und Intensivpfleger

Erst Zivildienst, dann Aus- und Weiterbildung. Inzwischen ist Lars Schmidt seit rund 17 Jahren Teil unseres Teams – halb in der Pflege, halb in der EDV. Ein bisschen stolz ist er darüber, dass die medius KLINIKEN als erste Einrichtung in Deutschland ein EMRAM Zertifikat der Stufe 6 bekommen haben. Das steht für höchste IT-Durchdringung.
 

Kontakt

Thomas Ruf
Thomas Ruf
Leitung Schule für Pflegeberufe

Telefon 0711 / 4488-13900
t.ruf@dont-want-spam.medius-kliniken.de

Hans-Kurt Schollenberger
Hans-Kurt Schollenberger
Leitung Schule für Pflegeberufe

Telefon 07022 / 78-23901
h.schollenberger@dont-want-spam.medius-kliniken.de

Benjamin Richter
Benjamin Richter
Leitung Schule für Pflegeberufe

Telefon 07022 / 78-23908
b.richter@dont-want-spam.medius-kliniken.de

nach oben